Download Alfred Adler und der Aggressionstrieb (German Edition) by Nadine Toboldt PDF

By Nadine Toboldt

Studienarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Psychologisches Institut), Veranstaltung: Geschichte der psychoanalytischen Schulen I: Freud; Adler; Jung, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Hausarbeit beschäftigt sich hauptsächlich mit der individual Alfred Adler.

Im ersten Kapitel stelle ich dar, in welchem Umfeld der junge Adler aufgewachsen ist und welche wichtigen Stationen er in seinem Leben durchlaufen hat, um schließlich Begründer und Förderer der Individualpsychologie zu werden.

Die Individualpsychologie ist eine Lehre, die sich mit dem Menschen als Individuum beschäftigt und konkretes, praktisch anzuwendendes Wissen vermittelt. Sie ist ein einheitliches und vollständiges process, das auch den Bereich der Psychosen, Neurosen und des kriminellen Verhaltens umschließt.

Im zweiten Kapitel beschreibe ich das Verhältnis, die Ähnlichkeiten und Unterschiede zwischen Alfred Adler und Sigmund Freud, dem Begründer der Psychoanalyse.
Die Psychoanalyse konzentriert sich im Gegensatz zur Individualpsychologie auf die psychisch unbewussten Vorgänge im Menschen.

Das Kapitel handelt von einem, meiner Ansicht nach, spannenden Thema, dessen Inhalt ich nur oberflächlich anschneiden werde, da es nicht hauptsächlicher Gegenstand meiner Hausarbeit ist.

Im dritten Kapitel gebe ich den textual content „Der Aggressonstrieb im Leben und in der Neurose“ ausführlich wieder, um die Arbeitsweise und Ansichten Alfred Adlers, sowie mein Verständnis dieses Textes zu verdeutlichen.

Meine Hausarbeit beschäftigt sich im Wesentlichen mit der folgenden Fragestellung: „Wer battle Alfred Adler und used to be verstand er unter dem von ihm entwickelten Begriff „Aggressionstrieb?“

Im vierten Kapitel kommentiere ich Adlers textual content „Der Aggresionstrieb im Leben und in der Neurose“, gebe die Antwort auf meine Fragestellung und ziehe aus den gewonnenen Erkenntnissen entsprechende Schlussfolgerungen.

Show description

Read or Download Alfred Adler und der Aggressionstrieb (German Edition) PDF

Similar applied psychology books

Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie: PITT® - Das Manual. Ein resilienzorientierter Ansatz in der Psychotraumatologie (Leben lernen 241) (German Edition)

Neue Erkenntnisse aus der psychotraumatologischen Forschung, die in das Buch integriert wurden:- Die Ergebnisse der Resilienzforschung bereichern die konkrete Arbeit mit komplex traumatisierten Menschen. - Die Ansätze der Positiven Psychologie ergänzen die ressourcenorientierte Grundhaltung der PITT.

Reforming Punishment: Psychological Limits to the Pains of Imprisonment (Law and Public Policy: Psychology and the Social Sciences)

In Reforming Punishment: mental Limits to the rigors of Imprisonment, writer Craig Haney argues that the USA has pursued essentially unsuitable legal rules that experience crossed the road from enforcing punishment to doing actual damage. His conscientiously reasoned argument indicates that—by ignoring the social contextual factors of crime and minimizing the possibly destructive results of imprisonment itself—these regulations not just reason undue discomfort to the imprisoned yet finally elevate crime.

Die Angst: Geschichte, Psychodynamik, Therapie (Psychotherapiewissenschaft in Forschung, Profession und Kultur) (German Edition)

In unserer Zeit, einer Zeit der rapiden und in ihren Auswirkungen größtenteils unberechenbaren technischen, ökologischen und sozialen Veränderungen, spielt die existenzielle Angst eine große Rolle. Der Autor betont, dass 'gesunde' Angst ein wesentlicher Teil des Menschseins ist; sie hilft, eigene Entwicklung, geistige Tiefe und Beziehungen zu Anderen zu erlangen.

Strategische Jugendlichentherapie (SJT) bei internalisierenden Störungen und Schulverweigerung: Eine Evaluationsstudie (German Edition)

Die Strategische Jugendlichentherapie (SJT) stellt die Adaption der Strategischen Kurzzeittherapie (Sulz, 1994) bzw. der Strategisch-Behavioralen Therapie (Sulz & Hauke, 2010) ins Jugendalter dar. Sie entspringt der »Dritten Welle« der Verhaltenstherapie. Das heißt, in der SJT spielen frühe Beziehungserfahrungen des Jugendlichen eine wichtige Rolle bei den Therapiezielen und in der Behandlungsplanung.

Extra info for Alfred Adler und der Aggressionstrieb (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.62 of 5 – based on 23 votes